DDG Symposium 2018


Gemeinsam Diabetes weiter denken – die erste Digitalisierungsstudie und was wir daraus lernen können

Der Megatrend Digitalisierung schreitet weiter voran und wirkt sich mittlerweile so stark auf die tägliche Arbeit aus, dass er nicht mehr wegzudenken ist. Vor diesem Hintergrund wurden auf einem wissenschaftliches Symposium im Rahmen der 53. Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) in Berlin am 10. Mai die Ergebnisse des PDM ProValue-Studienprogramms, der ersten Diabetes-Digitalisierungsstudie, vorgestellt. Diese RCT zeigt erstmalig, dass integriertes Personalisiertes Diabetes Management (iPDM) in der Praxis funktioniert.

Folgende Impulsvorträge wurden im Rahmen des Symposiums gegeben:

  • Einführung durch die Chairwoman, Prof. Dr. M. Kellerer, Stuttgart
  • Clinical Inertia – Warum die Therapie im Alltag oft nicht klappt, Dipl.-Med. I. Dänschel, Lunzenau & Prof. B. Kulzer, Bad Mergentheim
  • Integriertes Personalisiertes Diabetes Management wirkt! Dr. J. Weißmann, Mannheim
  • Digitale Behandlungsstandards kommen! Wie Sie sich schon heute für die Diabetesversorgung von morgen rüsten, Dr. R. Ziegler, Münster

Eine Aufzeichnung des Symposiumsbeiträge finden Sie untenstehend.

Kontaktieren Sie uns


Bei Rückfragen aller Art und für mehr Informationen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

E-Mail: info@roche-diabetes-politikportal.de

  • Teilen: